· 

Die perfekte E - Gitarre

Eine sehr schwer zu beantwortende Frage.

 

Bitte Lassen Sie mich folgendermaßen beginnen.

 

Auf der meines Erachtens ''Lebenslangen'' Suche nach der EINEN, der perfekten Gitarre,

 

sind mir schon viele Gitarren untergekommen. Bunte, glänzende, matte, große, kleine,

 

günstige, teure, sehr teure, richtig teure, eigenwillige, lustige, kunstvolle, neue, alte, edle

 

und erhabene Gitarren. Alle hatten eines gemeinsam.

 

Durch die Tatsache, dass es Gitarren sind mochte ich sie. Und zwar mochte Ich sie

 

alle. 

 

Das Gefühl wenn man den Gitarrenkoffer einer neuen Gitarre das erste Mal öffnet

 

und da liegt sie vor einem. Ein sehr schönes und spannendes Gefühl. Wenn man dann

 

zum ersten Mal einen Akkord greift und sie kennen lernt. Viele Gitarristen haben ja ihre

 

ganz eigene Methode sich ein Bild der Qualität ihrer vielleicht neuen Gitarre zu schaffen.

 

Ich persönlich spiele am liebsten offene Akkorde an. Eine E Dur und ein A sus 2

 

verschaffen mir dann schon mal einen guten ersten Eindruck von dem Instrument.

 

Dann wird sie noch angesteckt an den Verstärker und die Sound Qualitäten der

 

Tonabnehmer geprüft. Ein paar Blues Licks später kann ich es meistens schon sagen,

 

ob sie bei mir bleiben darf oder nicht. Das ''NICHT BLEIBEN DÜRFEN'' fällt uns

 

erfahrungsgemäß viel schwerer. Uns beiden nämlich. Ich bin auf der Suche nach

 

Inspiration und Klängen und die Gitarre ist auf der Suche nach einem neuen zu Hause.

 

Ich möchte kurz auf die sehr teuren und die richtig teuren Gitarren eingehen. 

 

Wenn es sich um sehr hohe Geldsummen handelt, dann sind es meistens sogenannte

 

'''VINTAGE'' Gitarren. Also alte Gitarren. Eine Fender Stratocaster aus dem Jahre 1964

 

oder eine Gibson Les Paul von 1959. Eine Telecaster 1955. Also richtig alte und richtig

 

teure Gitarren. Für eine Gibson Les Paul 1959  werden schon mal gut und gerne bis zu

 

200.000 / 250.000 € bezahlt. Richtig gelesen. Und ja wir sprechen von Euros. Ich möchte

 

jetzt auch nicht erörtern ob diese Summen gerechtfertigt sind sondern ich möchte mich

 

einer Antwort nähern ob die perfekte Gitarre eine unbezahlbare Vintage Gitarre ist? 

 

Noch eines vorweg... Das hier ist mein persönlicher Blog Eintrag und wieder spiegelt

 

meine persönliche Meinung. Vielleicht teilt der eine oder andere meine Meinung oder auch

 

nicht. Über Geschmack und Gefühl lässt sich halt schwer streiten.

 

Meiner Meinung nach klingen einige alte Gitarren richtig gut und andere alte Gitarren nicht. 

 

Ich hatte noch nicht sehr oft die Möglichkeit  

 

 

 

   

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0